Die größte Abmahnwelle 2015 rollt! Was Betroffene tun sollten?

17.07.2015Eine auf Urheberrechtsverletzungen spezialisierte Kanzlei aus München verschickt aktuell neue Abmahnungen an Teilnehmer von Internet Tauschbörsen. Der Grund, sie haben darüber Serien wie „Simpsons“, „Two and a Half Men“ oder auch „Kingsman – The Secret Service“ angesehen.

Aktuelle Abmahnwelle

Auftraggeber der Kanzlei sind nach eigenen Angaben Konzerne wie Emi Music Germany, Warner Bros. Entertainment, Twentieth Century Fox u.a..
 
Den Adressaten dieser Schreiben wird vorgeworfen, über ihren Internetanschluss an einem illegalen Tauschbörsenangebot teilzunehmen. Dafür werden Schadensersatz, Anwaltskosten und die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert.
Die Höhe der geltend gemachten Schadensersatzforderung beträgt zwischen 800 Euro für den Download von Kinofilmen und bis zu 500 Euro für eine Episode einer Serie.
 
Aktuellen Zahlen nach ist es die größte Abmahnwelle in diesem Jahr.

Nicht zu lange warten!

Betroffene sollten auf keinen Fall zu lange warten. Es ist wichtig, die gesetzten Fristen einzuhalten.  
Bei Nichteinhaltung droht die Einleitung von gerichtlichen Maßnahmen auch im einstweiligen Rechtschutz, wodurch erhebliche Mehrforderungen für Anwaltshonorare und Gerichtskosten entstehen können.  
 

Vor Unterschrift vom Fachanwalt prüfen lassen!

Umgekehrt sollten die angeforderten Unterlassungserklärungen nicht blind unterschrieben werden.
 
Zunächst sollte in Rücksprache mit einem Fachanwalt geprüft werden, ob der abgemahnte Sachverhalt tatsächlich zutrifft.  
 
Dann ist abzuwägen, ob die formulierte Unterlassungserklärung von ihrem Inhalt her angemessen ist. Insbesondere sind zu beachten, ob der Tatbestand nicht zu weit geht und ob die geforderten Zahlungen gerechtfertigt sind.
 
Ein Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz mit entsprechender Erfahrung kann hier auf Augenhöhe die Interessen seines Mandanten vertreten und für ihn verhandeln.   
Rechtsanwalt Oliver Stigler von der KGH Anwaltskanzlei Kreuzer Goßler Horlamus und Partner mbB  ist einer von nur ca. 1.000 Anwälten bundesweit, der im Bereich gewerblicher Rechtschutz agiert. Er steht Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite.“